11. März 2020

Tipps

5 Saftrezepte, die Ihnen helfen, mit dem Rauchen aufzuhören

Da Tabak schädliche Substanzen für den Körper enthält, ist es wichtig, diese nach dem Rauchstopp auszuscheiden. Es gibt Lebensmittel, die den Entgiftungsprozess des Körpers beschleunigen können. Hier sind 5 Saftrezepte, die dir helfen, mit dem Rauchen aufzuhören. 💪

Obst und Gemüse gelten als sehr wichtig für das reibungslose Funktionieren unseres Körpers. Einige haben jedoch besondere Eigenschaften, die für Ex-Raucher von Vorteil sind. Fangen wir also an, hier sind unsere 5 Saftrezepte, die dir helfen, mit dem Rauchen aufzuhören. 🍊🍋

1 - Anti-Raucher-Grapefruitsaft 🍋

Grapefruit ist gut für die Haut, denn sie hilft, die Poren gründlich zu reinigen, was wichtig ist, wenn man mit dem Rauchen aufgehört hat, da Tabak den Hautton trübt ("Wie kann man die Ausstrahlung der Haut nach der Raucherentwöhnung wiederherstellen?"). Außerdem ist die Grapefruit reich an Antioxidantien! 💪

Hier ist ein schnelles und einfaches Rezept. In 5 Minuten können Sie einen Anti-Raucher-Grapefruitsaft für 2 Personen zubereiten!

Zutaten:

  • 2 Grapefruits

  • 2 Orangen

  • 1 Zitrone

Die 5 Früchte auspressen (bei Bedarf Zucker hinzufügen, um den Säuregehalt zu verringern) und trinken. 😋

2 - Entgiftender Ingwersaft 🍍

Ingwer ist eine an Antioxidantien reiche Pflanze, die die Verdauungsfunktion verbessert. Wenn Sie mit dem Rauchen aufhören, kann es nützlich sein, ihn zu konsumieren, um Verdauungsstörungen zu lindern.

Deshalb hat Kwit beschlossen, dir ein Rezept für einen Anti-Raucher-Ingwersaft zu geben. Es ist gut für den Körper und für deine Geschmacksnerven. 😉

Zutaten (für 4 Personen):

  • 100 g Ingwer

  • 300 g Ananas

  • 1 Zitrone

  • 1 Päckchen Vanillezucker

  • 5 Minzblätter

  • Puderzucker

Zubereitung des Anti-Raucher-Saftes:

  • Die Zitrone auspressen.

  • Ananas und Ingwer in einen Mixer geben, dann den Zitronensaft und den Vanillezucker hinzufügen.

  • Mischen Sie alles zusammen.

  • In einem Glas servieren und die Minzblätter dazugeben.

Ingwer hat noch andere Eigenschaften, die einem Ex-Raucher zugute kommen können.

3 - Grüner Gemüsesaft 🥒

Grünes Gemüse ist reich an Magnesium, einem Mineral, an dem es Rauchern oft mangelt. Wie ein Superheld, der mit dem Rauchen aufgehört hat, hilft Ihnen der Verzehr dieses Supergemüses, Ihren Körper von den schädlichen Auswirkungen des Tabaks zu befreien. Die Gurke zum Beispiel ist ein Verbündeter beim Abnehmen. Sie hilft Ihnen beim Abnehmen und reinigt Ihren Körper von Giftstoffen. Sie verhilft Ihrer Haut zu einem strahlenden Teint und verleiht Ihnen einen frischen Atem. Denken Sie daran, wie übel Tabak riecht.

Hier erfahren Sie, wie Sie den Super-Gurkensaft zubereiten können, der Ihnen helfen wird, nach der Raucherentwöhnung gesund zu bleiben.

Zutaten:

  • 2 grüne Äpfel

  • 1 Salatgurke

  • 1 Zitrone

  • Ein Esslöffel Petersilie

  • Ein Glas Wasser

Vorbereitung:

Beste Möglichkeit: Alles in einen Entsafter geben (außer dem Wasser).

Wenn Sie keinen Entsafter haben: Geben Sie die Äpfel, die Gurke und die Petersilie in einen Mixer und fügen Sie dann den Zitronensaft hinzu!

4 - Smoothie aus Kiwi und Zitrone 🥝

Kiwi und Zitrone sind zwei Früchte, die sehr reich an Vitamin C sind. Es ist erwiesen, dass Raucher 10% weniger Vitamin C haben als Nichtraucher. Tabak verursacht einen Mangel an Vitamin C. Darüber hinaus hat Kiwi eine abführende Wirkung, die bei Verstopfung helfen kann, die manchmal mit der Raucherentwöhnung zusammenhängt.

Hier ist ein köstlicher Smoothie, mit dem Sie Ihren Vitamin-C-Haushalt wieder auffüllen können.

Zutaten für 2 Personen:

  • 3 Kiwis

  • 1 Zitrone

  • 100 g Weißkäse

Zubereitung: Kiwis, Weißkäse und Zitronensaft in einem Mixer pürieren. Die Zubereitung dauert nur 5 Minuten. 💪

5 - ACE, der Anti-Raucher-Saft 🥕🍊

ACE ist ein Fruchtsaft, der eine Mischung aus Orange, Karotte und Zitrone enthält. Der Name dieses Saftes kommt von den enthaltenen Vitaminen, nämlich den Vitaminen A, C und E.

Einer der besten Anti-Tabak-Säfte 😉

  • Die Karotte hilft, die Hautalterung zu bekämpfen und lässt sie sich erholen. Diese Eigenschaften sind für einen Ex-Raucher wichtig, wie wir oben mit dem Ingwersaft gesehen haben. Tabak schädigt und trocknet die Haut aus.

  • Orangen sind ein starkes Antioxidans und enthalten viele Vitamine und Mineralstoffe. Raucher leiden unter Vitamin- und Mineralstoffmangel, daher ist es wichtig, die Vorräte aufzufüllen, wenn man mit dem Rauchen aufhört. Orangensaft hilft auch bei der Bekämpfung von Winterkrankheiten. 💪

  • Zitronen sind, wie Karotten und Orangen, reich an Vitaminen und Antioxidantien. Sie helfen auch bei der Gewichtsregulierung, reinigen den Körper und verbessern die Verdauung.

Zutaten für 1 Person:

  • 2 Möhren

  • 1 Orange

  • 1/2 Zitrone

Zubereitung: Die Orange und die Zitrone auspressen. Den Saft der Karotten mit einem Entsafter auspressen. Alles zusammen mischen. 😋

Tipps

Leitfaden für eine rauchfreie Schwangerschaft

Mehr lesen

Tipps

Wie geht man mit Stress um, wenn man mit dem Rauchen aufhören?

Mehr lesen

Tipps

Wie die Haut nach dem Rauchstopp wieder strahlen kann

Mehr lesen

Tipps

Mit dem Rauchen aufhören mit den Tipps der Großmutter

Mehr lesen